Stars
08.06.2018

Brigitte Nielsen verwirrt Fans mit "fehlendem" Babybauch

Ende Mai präsentierte Nielsen noch stolz ihren Babybauch auf Instagram. Zwei Wochen später ist dieser verschwunden.

Erst Ende Mai zeigte sich Schauspielerin Brigitte Nielsen (54) mit einem gewaltigen Babybauch-Foto auf Instagram und verkündete damit überraschend eine erneute Schwangerschaft. Jetzt sorgte die ehemalige Dschungelkönigin mit einem neuen Foto erneut für Verwirrung unter ihren Fans.

Wo ist denn nur der Bauch hin?

Denn die gebürtige Dänin sieht auf ihrem neuen Instagram-Foto alles andere als schwanger aus. Der Schnappschuss zeigt sie in einer figurbetonten schwarzen Abendrobe, in der sich kaum noch eine Wölbung am Bauch abzeichnet. Fans bezweifelten ja schon vor Wochen die Echtheit ihrer Schwangerschaft. So meinten einige User eine Gipsattrappe unter Nielsens Kleid zu erkennen. Der Grund: Nielsen würde sich aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters wohl eine Leihmutter nehmen.

Schwarz macht bekanntlich schlank

Nielsen selbst konterte zu dem scheinbar verschwundenen Babybauch nur scherzhaft: "I guess the black makes you thinner" ( "Ich vermute, Schwarz lässt einen schlanker aussehen.") Liegt es also wirklich nur am "Minimizer"-Kleid oder hat die 54-Jährige wieder einmal alle an der Nase herumgeführt?  Wo ist der Bauch tatsächlich hin? Ein weniger charmanter User mutmaßt: "Oder sie wird Oma... Sie hat ja geschrieben, die Familie wird größer... Und wenn man genau hinschaut, sieht man, dass es ein Umschnallbauch war."

Baby-Boy oder altes Foto?

Nielsen weiß jedenfalls, wie man im Gespräch bleibt und für Aufmerksamkeit sorgt. Und wer sagt, dass es sich dabei nicht um ein älteres Foto der Schauspielerin oder gar um männlichen Nachwuchs handelt (da soll der Bauch ja eher nach vorne gerichtet sein und nicht in die Breite)? Andererseits wäre der Bauch dann trotzdem seit ihrem letzten Posting geschrumpft.

Für Nielsen wäre es bereits das fünfte Kind, für ihren Mann Mattia Dessi (39) das erste.