Stars
02.05.2018

"Bin verängstigt": Neuer Job für Brad Pitt

Der Hollywoodstar trat nach meheren Monaten Pause wieder als Wettermnann auf.

Hollywoodstar Brad Pitt (54) ist am Dienstag nach mehreren Monaten Pause wieder als Wettermann in der US-Comedysendung "The Jim Jefferies Show" aufgetreten. Auf die Frage des Moderators, wie das Wetter werde, antwortete Pitt: "Die Sonne scheint im Westen, im Süden, im Osten, und hier im Norden schmelzen die Eiskappen. Ich bin so, so, so, so verängstigt."

In der Vergangenheit war der US-Schauspieler mehrfach als TV-Wettermann in braunem Anzug und mit Krawatte zu sehen. Im vorigen Sommer kritisierte der Umweltaktivist Pitt in seiner Rolle die Klimapolitik von US-Präsident Donald Trump.

Pitt ist ein großer Fan von Jim Jefferies. Nachdem er Clips von dessen Standup-Show gesehen hat, soll sich der Schauspieler höchstpersönlich bei dem Comedian gemeldet und gefragt haben, ob er Teil seiner Show werden könne. 2017 war Oscar-Gewinner erstmals als Wettermann in Jefferies Show aufgetreten. Inzwischen hat Pitt bereits drei Auftritte, für die er 400 Dollar pro Folge bekommen soll, in der Late Night-Show des US-Komikers absolviert.