Stars
09.05.2018

Betrunkener Johnny Depp: Total-Ausraster am Filmset

Der Schauspieler soll am Set seines neuen Films völlig ausgetickt sein und habe ein Crew-Mitglied geschlagen.

Regeln gelten für alle außer für Johnny Depp (54). Der US-Schauspieler übernahm in seinem neuen Film ("LAbyrinth") für eine Szene die Regie und ließ dafür eine Straße in L.A. sperren. Als ihn der Location-Manager aufs Auslaufen der Genehmigung hinwies, rastete der mutmaßlich angetrunkene Mime total aus.

Johnny Depp: Ausraster am Filmset?

Depp, der laut einem Insider den "ganzen Tag am Set geraucht und getrunken hat", habe wütend reagiert. "Er war fünf Zentimeter entfernt und schrie: 'Wer bist du? Du hast kein Recht dazu!'"

Der Crew-Mitarbeiter erklärte, nur seinen Job zu machen. Daraufhin versuchte Depp, ihm mit der Faust in die Rippen zu schlagen. Der schwache Schlag verfehlte aber seine Wirkung, worauf Depp erst richtig rauflustig wurde: "Ich gebe dir sofort 100.000 Dollar, wenn du mich schlägst."

Johnny Depp

Der Produktionsmitarbeiter sei perplex stehengeblieben, während Depp schließlich weggezogen werden musste. Der Regisseur des Films, Brad Furman, beschwichtigt den Vorfall.

"Johnny Depp ist ein vollkommener Profi, ein großartiger Mitarbeiter und ein Unterstützer anderer Künstler. Er behandelt die Crew und die Leute um ihn herum immer mit dem höchsten Respekt", verkündete er in einem Statement und bezeichnete die Berichterstattung als übertrieben: "Wir alle lieben Geschichten - aber hier gibt es keine."