Stars
20.09.2017

Beauty-OPs: So extrem altert man in Hollywood

Stars und Sternchen, die sich die Weisheit "Weniger ist mehr" auf die geglättete Stirn heften sollten.

Beauty-OPs: So extrem altert man in Hollywood

1/22

Lily Tomlin, Dolly Parton und Jane Fonda zeigten sich bei den Emmy Awards und haben bewiesen, dass ihnen trotz fortschreitenden Alters der Schmäh nicht abhanden gekommen ist. Die Mimik dafür umso mehr.

Die drei Urgesteine des Showbiz sehen nämlich genauso aus, wie man sich nicht altern wollende Hollywoodstars vorstellt. An Dolly Parton (71) wirkt nicht mehr viel natürlich.

Ja selbst die Komödiantin und stets als uneitel geltende Lily Tomlin hat sich offenbar mit 78 Jahren einige Fältchen mildern und Apfelbackerl formen lassen.

Etwas talentierter ist da schon er Beauty-Doc von Jane Fonda (79), die zumindset noch etwas echter aussieht als ihre Kolleginnen.

Zu viel Botox und Co: Daryl Hannah war mal eine fesche Meerjungfrau ("Splash") und setzt sich heute aktiv für Tierschutz und Biolandbau ein. Sie selbst sieht seit einigen Jahren allerdings nicht mehr ganz naturbelassen aus.

Kim Basinger zählt 63 Lenze. Ihre prallen Pausbacken sind vermutlich nicht ganz so alt.

Jackie Stallone, die Mutter von Sylvester Stallone, riskiert gerne eine dicke Lippe. Die kecke Astrologin war in den Neunzigern sogar einmal als Rapperin vorm Mikrofon.

Die zauberhafte Hexe Rose McGowan hat sich kurzerhand ein Spitznäschen, dicke Lippen und sonst noch so einiges herbei gezaubert.

Priscilla Presley begann schon vor Jahren mit chirurgischen Eingriffen, die verschönern sollten. Das Ergebnis überzeugt nicht wirklich.

Als Valene Ewing spielte sie in "Dallas" und "Unter der Sonne Kaliforniens". Seit Jahren hat Joan Van Ark aber keine Filme mehr gedreht, war nur in Gastrollen in Serien wie "Cybill" oder "My Name is Earl" zu sehen. Die wenigen Jobs haben aber auch was Gutes: Van Ark hat Zeit, um Termine beim Chirurgen wahrzunehmen.

Sie wollte als lebende Barbie berühmt werden. Bekannt ist Sarah Burge heute nach mehr als 100 Operationen, die rund drei Millionen Dollar kosteten, allerdings nur für ihre Eingriffe. Wie eine Barbie sieht die Mutter einer Tochter beim besten Willen nicht aus.

Schauspielerin und Playmate Shauna Sand war mal mit "Renegade"-Lorenzo Lamas verheiratet. Bis 2002 hielt die Ehe, danach "verschönerte" sich Sand zusehends.

Janice Dickinson war einmal Topmodel und 37 Mal auf dem Cover der Vogue. Heute sind Beauty-OP`s und Reality-Shows ihr Hobby.

Peter Burns hat seine eigene TV-Show. Titel: "Pete Burns` Cosmetic Surgery Nightmares"

Mickey Rourke hat viel mitgemacht und das sieht man ihm auch an. Nicht nur seine Drogensucht hat Spuren hinterlassen, es sind vor allem die missglückten Operationen, die Rourke heute so aussehen lassen.

Auch dieser Mann ist Schönheits-OPs verfallen: Konzertveranstalter David Gest war mal mit Liza Minelli verheiratet.

Die hat ihn damit wohl angefixt.

Heidi Montag ließ sich vom Onkel Doktor rundum erneuern. Das Ergebnis sieht nicht mehr wirklich natürlich aus.

Während ihre Tocher Kelly fleißig abspeckte, hat auch Sharon Osbourne ihr Aussehen gepimpt. Vielleicht einen Tick zuviel. Aber so passt sie gut zu ihrem Ozzy.

Jenna Jameson ist als Queen of Porn bekannt. Allerdings würde man sie in ihren ersten Porno-Filmen dank zahlreicher chirurgischer Eingriffe heute nicht wiedererkennen.

Carrot Top hat eine eigene Show in Las Vegas. Der Comedian will dafür offenbar mit Faltenfreiheit glänzen.

Das ehemalige Model Marie Helvin war zuletzt als Jurorin in "Britain`s Next Top Model" zu sehen. Dabei hatte man das Gefühl, dass ihre Backen jeden Moment platzen könnten.