© pirelli/annieleibowitz

Erste Bilder
12/02/2015

Bauchröllchen statt Modelfigur: Pirelli Kalender 2016

Statt perfekten Models fotografierte Annie Leibowitz heuer lieber Powerfrauen. Die Bilder:

Nackte Supermodels, die sich in der Sonne rekeln - so stellt man dich die Sujets des weltbekannten Pirelli Kalenders vor.

Dieses Jahr hat Starfotografin Annie Leibowitz aber ausgeschert und zeigt hauptsächlich angezogene oder leicht bekleidete Powerfrauen in nicht unbedingt lasziven Posen. Komikerin Amy Schumer präsentiert sich cool mit leichten Bauchröllchen und verzichtet auf die sonst obligatorischen, erotischen Blicke.

Keine Männerfantasien

Leibowitz beschreibt die Aktion als "Aufbruch". Sie bedient hier nicht die klischeehaften Männerfantasien, so wie sie das selbst noch im Jahr 2000 gemacht hat, als Leibowitz ihren ersten klassisch-sexy Pirelli-Kalender produzierte.

Für 2016 zeigt sie Promis wie Tennis-Ass Serena Williams, Künstlerin Yoko Ono oder Comedian Amy Schumer in dem Autoreifen-Kalender.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.