So sieht Gerald Pichowetz nicht mehr aus

© Kurier/Kurier/Michaela Bruckberger

Stars Austropromis
10/31/2019

Schauspieler Gerald Pichowetz hat 55 Kilo abgespeckt

Der Speck muss weg, dachte sich auch Schauspieler Gerald Pichowetz, der jetzt fleißig an Gewicht verlor.

von Dieter Chmelar

Seit seinem 55. Geburtstag – am 1. August dieses Jahres – ist Schauspieler und Gloria-Theater-Intendant Gerald Pichowetz endlich um 55 Kilo leichter als noch vor rund eineinhalb Jahren. „Es war gesundheitlich einfach notwendig“, fasst es der beliebte und überwiegend beleibte Komödiant, seit Jahrzehnten Diabetiker („A siaßer Bua“), in schlanke Worte.

Der legendäre „Fünfer“ aus dem ORF-Serienhit von Ernst Hinterberger, „Kaisermühlen Blues“ (1992–’99), hatte die ärztlichen Bedenken beherzigt und – „ebenso beharrlich wie behutsam“ – abgespeckt.

Freilich: Seiner prallen Bühnenpräsenz tut der Gewichtsverlust keinerlei Abbruch: Ab heute Freitag (1. November) spielt er „Ein Fall für Miss Marple“ mit Jazz Gitti, Elisabeth Osterberger und Peter Lodynski, ab 8. November dann in „Schöne Bescherung“.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.