© Lisa Trompisch

Stars Austropromis
09/28/2021

Kanzlerin Angela Merkel: Kaum in Polit-Pension, schon in Wien gesichtet?

Schwarze Limousine mit Diplomatenflagge und zwei Bodyguards. Und mittendrin Angela Merkel mit Megaphon. Kann das überhaupt sein?

von Lisa Trompisch

Aufruhr auf der Mariahilferstraße - eine schwarze Limousine mit Diplomatenfahne sorgte Dienstagmittag für Aufregung. Etwa hoher Besuch aus Deutschland? Zwei Bodyguards steigen aus - mit Kanzlerin Angela Merkel!

Verwirrung auf zahlreichen Gesichtern - dann zückt sie auch noch ein Megafon und schreit: "Liebe Österreicherinnen und Österreicher, hier spricht die deutsche Bundeskanzlerin. Wie Sie vielleicht mitbekommen haben, hat die Band NEOVOLT ein Lied über mich veröffentlicht. Der Song ANGELA ist verwegen und kann unerbetene Emotionen wecken. Bitte verschonen Sie sich und Ihre Mitbürger und hören Sie ihn sich keinesfalls an!"

Bitte wie?!

Alles eine coole PR-Aktion besagter Band, die so auf ihre neue Single "Angela" aufmerksam machen möchte. Logisch, dass da nicht die echte Kanzlerin schreit, sondern ein Double, welches übrigens auch im Video vorkommt.

Wer dahinter steckt

Max Joule und Fred Ampere sind die Band "Neovolt" und mimen bei dieser Aktion die Bodyguards.

Und ihr neuer Song "Angela" beschreibt laut Pressetext die Annäherung zweier Menschen und lässt seine Hörer in die verschiedenen Phasen des Balztanzes eintauchen – vom anfänglichen Hoffen, über das gegenseitige Necken bis hin zum gemeinsamen Ritt der Gefühlswelle werden die wichtigsten Zutaten zur gelungenen Liaison raffiniert zusammengemixt. Pulsierende Rhythmen und eingängige Melodien tun ihr Übriges und sorgen wie schon beim Vorgängerhit "100.000 Kilowatt" für einen Ohrwurm, der gekommen ist, um zu bleiben.

"Und dadurch, dass die Merkel jetzt in Pension geht, haben wir uns gedacht, wir müssen das irgendwie verbinden und haben sie in unser Video eingebaut", erklärte die Band. "Sie hat genau reingepasst und es war genau der richtige Zeitpunkt."

Aber beurteilen Sie selbst.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.