Kammersängerin Renate Holm mit Bariton Clemens Unterreiner

© Copyright Karl Schöndorfer TOPP/Kurier/Karl Schöndorfer

Stars Austropromis
08/09/2021

Hommage von Clemens Unterreiner an "die Legende der Oper" Renate Holm

Opernsängerin Renate Holm wird 90 Jahre alt. Bariton Clemens Unterreiner widmet der Diva herzliche Zeilen.

Am 10. August feiert die gebürtige Berlinerin Renate Holm ihren 90. Geburtstag. Seit Jahrzehnten lebt sie in Wien, hat vor einem Jahr eine Krebserkrankung überwunden und strotzt nach mehr als sieben Jahrzehnten im Show- und Klassik-Business wieder vor Kraft, Leidenschaft und Esprit.

Ihre große Karriere führte die einstige Sprechstundenhilfe, die quasi ohne Vater in bescheidenen Verhältnissen aufwuchs, über Dutzende Schlager, 15 Musikfilme und ungezählte Operetten- und Operntriumphe zum Sopran von hohen Gnaden und internationaler Geltung.

Einer ihrer größten Fans und Bewunderer ist der Wiener Staatsopernbariton Clemens Unterreiner, mehr als 40 Jahre jünger als Holm, mit dem sie seit Langem gemeinsame Charity-Auftritte absolviert. Hier sein Geburtstagsständchen an die Kammersängerin, Professorin und Trägerin sämtlicher goldener Auszeichnungen vom Ehrenkreuz bis zum Rathausmanm.

 

Eine Liebeserklärung:

"Renate Holm ist nicht nur eine Legende der Oper, Operette, Schlager und Film sondern vor allem eine langjährige Freundin und wertvolle Ratgeberin, die ich für ihre Disziplin, Prinzipien, Professionalität, Ironie, Humor, und Lebensfreude unglaublich schätze.

Es ist kaum zu glauben, dass diese immer vor Ideen sprühende und immer nach vorne positiv in die Zukunft blickende Lady 90 Jahre jung wird.

Die Arbeit war und ist immer schon ihr Jungbrunnen gewesen und so habe ich sie gefragt, ob sie mir anlässlich ihres runden Geburtstages die Ehre und Freude geben würde, nach so schmerzlichen kulturellen Lockdown Zwangspausen, gemeinsam mit mir wieder einmal auf der Bühne zu stehen.

Wiener trifft Berlinerin

Man glaubt es vielleicht auch kaum, aber der Wiener Schmäh und die "Berliner Schnauze" können sich bei Sympathie kongenial ergänzen, gemeinsam weinen, lachen, scherzen und vor allem gemeinsam singen. Sie war eine immer großzügige Unterstützerin meiner karitativen Konzerte, wertvolle Ratgeberin in beruflichen und künstlerischen Belangen und eine Hüterin klassischer Musiktraditionen von der sich viele junge Menschen eine gehörige Scheibe abschneiden sollten.

Ihre oft sehr direkte Ehrlichkeit ist dabei erfrischend, authentisch, aber immer gut gemeint.

Ich freue mich schon auf unser gemeinsames Beethoven Konzert am 5. September um 11:00 Uhr im Beethoven Haus in Baden bei Wien, wo ich Beethoven Lieder singe und Renate Holm dazu von und über Beethoven lesen wird.

Das verdiente Geburtstagsständchen werde ich ihr dann von Herzen ganz persönlich und privat ins Ohr singen und wünsche 'meiner' Renate alles Gute zu ihrem unglaublich jungen 90. Geburtstag."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.