Leona König und Alexander Wrabetz

© Franz Neumayr

Stars Austropromis
07/30/2022

Eine neue Liebe für Ex-ORF-General Alexander Wrabetz

Bei den Salzburger Festspielen zeigten sich Alexander Wrabetz und Leona König erstmals offiziell als Liebespaar.

von Dieter Chmelar

Salzburg staunt offiziell über etwas, das inoffiziell längst bekannt war: Ex-ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz (62) und die seit ihrer (angeblich millionenschwer abgegoltenen) Scheidung von Stahlmagnat Peter König (74) generöse Förderin des klassischen Nachwuchses Leona König (42) sind ein Liebespaar.

Nach dem Ende ihrer 13-jährigen Ehe, aus der auch eine Tochter, heute im Teenageralter hervorging, widmete sich die gebürtige tschechische Autorin und Moderatorin („Die Goldene Note“) als Gründerin und Obfrau des Musikvereins hochbegabten Kinder.

Schon bei diversen gesellschaftlichen Anlässen hatte man Wrabetz in Begleitung Königs angetroffen. Stets wurde allerdings auf ein „rein freundschaftliches Verhältnis“ hingewiesen, wie etwa bei der ROMY-Gala 2022 in der Wiener Hofburg.

Dass Wrabetz’ Festspiel der Liebe (er ist ebenfalls geschieden) nun vom Küniglberg direkt in Königs Reich führt, gilt als Goldene Fußnote von Salzburg 2022.

 

 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare