Stars | Austropromis
06.12.2018

EAV-Mastermind Thomas Spitzer wird mit 65 wieder Papa

Im Frühling macht ihn seine Lebensgefährtin Nora zum zweiten Mal zum Vater - es ist das erste gemeinsame Kind der beiden.

Frohe Kunde im Hause Spitzer. Nicht nur dass der kreative Kopf der Austropopband "Erste Allgemeinen Verunsicherung" am kommenden Samstag  im Karikaturmuseum Krems seine Ausstellung "Rockomix ein Leben lang!" (allgemein zugänglich ab 9.12. bis 10.2., täglich 10.00 - 17.00 Uhr) eröffnet, wird er auch noch einmal Papa.

Seine Lebensgefährtin Nora (23) erwartet im Frühjahr 2019 das erste gemeinsame Kind. Als Vater werde er "sehr inkonsequent sein", so Spitzer gegenüber news.at. Um den Nachwuchs macht er sich dennoch keine Sorgen, da "Nora sehr streng sein kann, wird sie meine Laschheit mühelos kompensieren", erzählt er. Und weiter: "Ich freue mich auf ein Leben, in dem die Werteskala neu justiert wird."

"Ja es stimmt, ich sehe eine leichte Wölbung, aber es obliegt der Mutter, darüber Auskunft zu geben", so Spitzer zum KURIER. Seine Nora will auf Nachfrage aber nicht näher darauf eingehen.

Spitzer hat bereits Tochter Anna, die als Grafikerin in der Steiermark lebt.