Stars | Austropromis
20.11.2018

Designer Atil Kutoglu versucht sich im Opernfach

Was der in Wien lebende Designer auf einer Opernbühne in Ankara zu suchen hatte

Lang anhaltende Standing Ovations im Konzertsaal "Congressium" in Ankara. Gerade ging die Premiere von Bujor Hoinics Oper "Troya" zu Ende. Mittendrin: Der türkisch-österreichische Modeschöpfer Atil Kutoglu.

Einige werden sich nun wohl fragen, ob der Kostümkünstler neben dem Entwerfen von Kleidung nun auch noch singt. Nein, er blieb schon in seinem Fachbereich und stellte sich der Mammutaufgabe die Kostüme der 350 Darsteller zu erschaffen.

 Sein Fazit nach der Premiere: „Ein Wahnsinn, atemberaubend. Die tolle Aufführung und meine Kostüme – ein Riesenerfolg!“