Stars
24.05.2018

Alfons Haider nimmt Abschied von tierischer Freundin

Entertainer Alfons Haider erinnert sich an das berühmte Orang-Utan-Weibchen Nonja aus Schönbrunn.

Für eine TV-Sendung freundete sich Entertainer Alfons Haider (60) vor vielen Jahren mit dem Orang-Utan-Weibchen Nonja an, sie war damals der Star vor der Kamera. Die Sendung ging, die Freundschaft blieb. Er besuchte sie weiterhin in Schönbrunn. Am Dienstag wurde sie ( 42) von ihrem Nierenleiden erlöst – sein Abschiedsbrief: „Liebe Nonja! Vor zig Jahren durfte ich dich für die ORF-Show ‚Tier X Vier‘ kennenlernen. Deine Pflegerfreunde und Dr. Luttenberger haben mich wochenlang behutsam in deine Familie eingeführt. Bis du mich auch als Freund akzeptiert hast.

Über ein Jahrzehnt hin durfte ich dich Hunderte Male besuchen. Wir haben gemeinsam gespielt, gerauft, geschmust und so manches Joghurt geteilt. Immer freundlich und selbstbewusst, aber auch deutlich, so warst du. Erlebnisse, die meine Einstellung deinen Artgenossen gegenüber radikal geändert haben und die mit zu den schönsten meines Leben zählen.

Dann kamen neue Regeln, um dich besser zu schützen. Kein Körperkontakt mehr mit Menschen. Lang hat’s gedauert, bis du nicht mehr auf mich sauer warst, weil es nur mehr Blickkontakt durchs Glas gab. Du hattest dank der hervorragenden Betreuung deiner Familie im Tiergarten Schönbrunn sicher ein schönes Leben. Du hast Hunderttausenden Menschen Freude gebracht, wer kann das von sich behaupten – du schon. Adieu, meine Freundin, ich vermisse dich jetzt schon .....“