© APA/AFP/ATTILA KISBENEDEK

Sport
05/14/2021

Zweite Bronzemedaille für die Alexandri-Schwestern

Das Synchron-Duett präsentierte sich bei der Schwimm-EM in Budapest auch im Kür-Finale stark.

Das Synchron-Duett Eirini und Anna-Maria Alexandri hat bei den Schwimm-Europameisterschaften in Budapest die zweite Bronzemedaille gewonnen. Nach jener in der Technik am Vortag, steigerten sich die Österreicherinnen am Freitag im Kür-Finale gegenüber des Vorkampfes nochmals und kamen auf 90,8667 Punkte. Es waren die ersten Medaillen für die Schwestern, die damit auch zuversichtlich der Olympia-Qualifikation entgegenblicken können.

Gold ging mit souveränen 97,90 an die Russinnen Swetlana Kolesnitschenko/Swetlana Romaschina, Silber an die Ukrainerinnen Marta Fiedina/Anastasia Sawtschuk mit 94,3333, das ist damit exakt auch die Reihenfolge wie auch im technischen Finale.

Der Tokio-Qualifikationswettkampf mit den Alexandri erfolgt Mitte Juni in Barcelona, sieben Tickets sind noch verfügbar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.