© EPA/URS FLUEELER

Sport Wintersport
01/28/2021

Gregor Schlierenzauer auch für Willingen nicht berücksichtigt

Der Tiroler fehlt im ÖSV-Aufgebot. Der Slowene Peter Prevc wurde derweil positiv auf das Coronavirus getestet.

Das österreichische Team verzichtet weiterhin auf Gregor Schlierenzauer. Der Weltcup-Rekordsieger fehlt auch beim Skisprung-Weltcup am Wochenende in Willingen im siebenköpfigen Aufgebot, das angeführt von Stefan Kraft aus Philipp Aschenwald, Niklas Bachlinger, Michael Hayböck, Daniel Huber, Jan Hörl und Maximilian Steiner besteht.

Die Willingen-Springen verpasst auch Ex-Gesamtsieger Peter Prevc, der positiv auf das Coronavirus getestet worden ist. Als enge Kontaktperson des bisher symptomfreien Olympiazweiten von 2014 muss auch sein jüngerer Bruder Domen in Deutschland aussetzen, wie Sloweniens Skiverband bekanntgab. Wie lange das Duo ausfällt, ist offen.

Für den gesamten Rest der Saison passen muss hingegen nach einer Knieoperation der Tscheche Roman Koudelka.

Die Frauen um die österreichische Gesamtführende Marita Kramer sind dieses Wochenende in Titisee-Neustadt im Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.