Mauro Caviezel

© REUTERS/ALESSANDRO GAROFALO

Sport Wintersport
01/14/2020

Caviezel-Bestzeit im ersten Wengen-Abfahrtstraining

Johannes Kröll landet als bester Österreicher auf dem fünften Rang. Vincent Kriechmayr verpatzt das Kernen-S.

Der Schweizer Mauro Caviezel hat am Dienstag im ersten Training für Spezialabfahrt und Kombinationsabfahrt auf dem Lauberhorn in Wengen Bestzeit aufgestellt. Das erste Abtasten auf der längsten Weltcup-Abfahrt war allerdings noch nicht sehr aussagekräftig. Bester Österreicher war Johannes Kröll als Fünfter mit 0,52 Sekunden Rückstand, Matthias Mayer lag 1,22 zurück, Max Franz 1,45.

Vorjahressieger Vincent Kriechmayr verpatzte in einer ansonsten guten Trainingsfahrt das Kernen-S und kam mit 3,85 Rückstand ins Ziel. Zweiter war der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle (+0,10 Sek.), als Dritter folgte Mitfavorit Dominik Paris aus Südtirol (0,14). Der Schweizer Beat Feuz ließ sich mit 1,42 noch nicht in die Karten blicken.

Das Training begann verspätet, weil ein im Ziel-S gestürzter Vorfahrer mit dem Helikopter geborgen werden musste. Das für Mittwoch geplant gewesene Training wurde abgesagt, das Abschlusstraining ist für Donnerstag (12.30 Uhr) angesetzt.