© Red Bull / Gepa

Sport Wintersport
09/10/2021

Salzburg gewann in der Champions Hockey League auch die 3. Partie

Peter Schneider traf zum 1:0. Der KAC gastiert bei Rouen, die Capitals gewannen erstmals im Sommer.

Für Red Bull Salzburg läuft es in der Champions Hockey League weiter nach Wunsch. Die „Bullen“ feierten am Freitagabend in der Salzburger Eisarena gegen den norwegischen Club Frisk Asker einen 1:0-Erfolg und beendeten damit auch die dritte Partie der Gruppe H erfolgreich. Bereits am Sonntag (20.20 Uhr/live ORF Sport +) wartet auf den Leader mit dem Heimduell mit dem polnischen Vertreter JKH GKS Jastrzebie bereits die nächste Aufgabe. Auswärts hatte es einen 3:2-Sieg gegeben.

Nachdem die Salzburger Frisk Asker in der Fremde mit 6:2 noch deutlich in die Schranken gewiesen hatten, fiel diesmal vor Heimpublikum nur ein einziger Treffer. Peter Schneider avancierte im Schlussabschnitt (47.) vor 1.052 Zuschauern zum Matchwinner und sorgte dafür, dass der nächste Schritt in Richtung Play-off-Teilnahme gemacht wurde.

KAC in Frankreich

Am Samstag gastiert Meister KAC beim französischen Meister Rouen. Die Klagenfurter haben nach drei Partien ebenfalls drei Siege. 

Nicht für die CHL hatten sich die Vienna Capitals qualifiziert. Die Wiener absolvieren daher Testspiele. Im sechsten endete am Freitag die lange Durststrecke. Das 1:0 beim slowakischen Erstligisten Nove Zamky war für die Wiener der erste Sieg.  

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.