RODELN: KUNSTBAHN-WELTCUP: HERREN EINZELSITZER: GLEIRSCHER (AUT) / LUGE: MEN SINGLESEATE R

© APA/EXPA/JOHANN GRODER / EXPA/JOHANN GRODER

Sport Wintersport
11/28/2020

Rodeln: Österreicher bei Weltcup-Auftakt knapp am Podest vorbei

Olympiasieger David Gleirscher, Vize-Weltmeister Jonas Müller und Nico Gleirscher klassierten sich auf den Rängen vier bis sechs.

Die österreichischen Kunstbahn-Rodler sind am Samstag beim Weltcup-Auftakt in Igls im Männer-Rennen ohne Podestplatz geblieben. Olympiasieger David Gleirscher, Vize-Weltmeister Jonas Müller und Nico Gleirscher klassierten sich auf den Rängen vier bis sechs, Wolfgang Kindl und Reinhard Egger kamen auf die Ränge zwölf und 13. Felix Loch feierte seinen 40. Weltcupsieg, 0,126 Sek. vor seinem Landsmann Johannes Ludwig. Dritter wurde Dominik Fischnaller (ITA/+0,180).

David Gleirscher verpasste das Podest um 0,029 Sekunden. Der Tiroler ist am Sonntag wie seine vier Teamkollegen im Sprint dabei, in dem die Österreicher damit ein Fünftel des 15-köpfigen Teilnehmerfeldes stellen werden. Am Samstag zu Mittag stand noch das Doppelsitzer-Rennen auf dem Programm.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.