© ÖBSV

Sport Wintersport
12/05/2020

Premiere für den Monobob: Katrin Beierl in Winterberg Dritte

Der Innsbruckerin fehlten nach der dritt- bzw. fünftbesten Laufzeit 0,63 Sekunden auf die russische Siegerin Sergejewa.

Die Niederösterreicherin Katrin Beierl hat die Premiere der "World Series" im Monobob am Samstag in Winterberg als Dritte beendet. Der Wahl-Innsbruckerin fehlten nach der dritt- bzw. fünftbesten Laufzeit in einem Neuner-Feld 0,63 Sekunden auf die russische Siegerin Nadeschda Sergejewa.

Martina Fontanive (SUI) verpasste den Sieg um 0,08 Sek. 2022 wird im Monobob um Olympia-Medaillen gefahren, die Plätze für Peking 2022 werden über eine Wertung aus Zweier- und Monobob vergeben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.