Sport | Wintersport
19.07.2018

Olympia-Medaillengewinner in Kasachstan erstochen

In Sotschi holte Denis Ten 2014 Olympia-Bronze im Eiskunstlauf - nun wurde er bei einem Überfall getötet.

Tragischer Zwischenfall in Almaty: Olympia-Bronzemedaillengewinner Denis Ten wurde bei einem Überfall tödlich verletzt. Kazinform zufolge hatten zwei Männer versucht, die Außenspiegel seines Autos zu stehlen. Wohl beim Versuch, dies zu verhindern, erlitt Ten eine Stichverletzung am Oberschenkel und verstarb wenig später im Krankenhaus.

Der 25-Jährige war in Sotschi 2014 im Eiskunstlauf zu Olympischer Bronze gelaufen. Bei den Winterspielen in PyeongChang - seinen dritten Winterspielen nach 2010 und 2014 - musste er sich mit Rang 27 begnügen.