Thomas Steu und Lorenz Koller fuhren am Samstag aufs Podest. 

© ÖRV/Eslage

Sport Wintersport
12/15/2018

Österreichs Rodler holen in Lake Placid zwei Podestplätze

Sowohl die Doppelsitzer Thomas Steu/Lorenz Koller, als auch Einsitzer Reinhard Egger rasen auf Rang drei.

Thomas Steu und Lorenz Koller haben am Samstag ihren vierten Saison-Podestplatz im Doppelsitzerbewerb des Rodel-Kunstbahn-Weltcups erreicht. Im fünften Saisonrennen in Lake Placid klassierten sich die Olympia-Vierten an der dritten Stelle. Das ÖRV-Duo hatte 0,540 Sekunden Rückstand auf die deutschen Sieger Toni Eggert und Sascha Benecken.

Eggert/Benecken feierten mit Bestzeit in beiden Läufen ihren fünften Erfolg in Lake Placid in Serie. Sie hatten 0,320 Sekunden Vorsprung auf ihre Landsleute Tobias Wendl/Tobias Arlt und übernahmen die Weltcupführung von Steu/Koller. Die Österreicher haben ebenfalls zwei Saisonsiege gefeiert.

Ebenfalls Grund zur Freude hat Reinhard Egger, der über seinen zweiten Podestplatz im Weltcup jubeln kann. Der Tiroler belegt wie bereits vor zwei Wochen in Whistler Rang drei und muss sich lediglich Johannes Ludwig (GER) und Roman Repilov (RUS) beugen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.