SKI ALPIN: ABFAHRT DER HERREN IN SAALBACH-HINTERGLEMM /THEAUX (FRA)

© APA/HELMUT FOHRINGER / HELMUT FOHRINGER

Sport Wintersport
11/28/2021

Oberschenkel von Ast durchbohrt: So schwer verletzte sich Ski-Star Theaux

Der Franzose meldete sich nach seinem schweren Trainings-Sturz aus dem Krankenhaus. Die Saison ist für ihn gelaufen.

Nach seinem schweren Sturz beim Vorbereitungs-Training auf den Weltcup-Auftakt in Lake Louise meldete sich Speed-Spezialist Adrien Theaux (37) aus dem Spital. Die Saison des Franzosen ist vorzeitig beendet. Er selbst schreibt aber davon, dass er "Glück im Unglück" hatte. So seien keine lebenswichtigen Körperteile getroffen worden: "Das ist das Wichtigste."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die Bilder aus dem Krankenhaus, die seinen aktuellen Zustand verdeutlichen, sind dennoch nichts für schwache Nerven. "Nach einem Fehler im Super-G rutschte ich durch die Fangnetze hinein in den Wald", schildert Theaux. Er zog sich dadurch eine "Fraktur des Schienbeins und eine Ellbogen-Verletzung mit abgerissenem Trizeps" zu. Und: "Mein Oberschenkel wurde von einem Ast durchbohrt."

Nun muss er wieder eine lange Zwangspause einlegen. "Das ist das harte Gesetz des Lebens, des Hochleistungssports", so Theaux weiter: "Der kleinste Fehler hat schwerwiegende Folgen." 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.