Sport | Wintersport
11.10.2018

Assists von Grabner und Raffl in der NHL

Die beiden Österreicher feiern mit ihren Klubs Siege. Washington gewinnt die Stanley-Cup-Neuauflage gegen Las Vegas.

Die österreichischen Eishockey-Stürmer Michael Grabner und Michael Raffl haben am Mittwoch in der NHL zu den Erfolgen ihrer Klubs beigetragen. Die beiden Villacher erzielten jeweils einen Assist. Grabner holte mit seinen Arizona Coyotes mit 3:2 nach Penaltyschießen bei den Anaheim Ducks im dritten Saisonspiel die ersten Punkte. Raffl siegte mit den Philadelphia Flyers bei den Ottawa Senators 7:4.

Arizona hatte die ersten beiden Partien jeweils zu Null verloren. In Anaheim gelangen die ersten Treffer. Grabner gab im Mitteldrittel in einem Gegenstoß in Unterzahl den entscheidenden Pass zum 2:1-Führungstreffer durch Brad Richardson (26.). Es war der erste Scorerpunkt des 31-Jährigen für seinen neuen Klub.

Raffl schrieb bereits zum zweiten Mal in dieser Saison mit einem Assist an. Der 29-Jährige lieferte in Ottawa die Vorarbeit zum 5:3 durch Robert Hagg (45.). Die Flyers landeten in ihrer vierten Saisonpartie den zweiten Sieg. In ihrem nächsten Spiel empfangen sie am Samstag die Vegas Golden Knights, den Finalisten der vergangenen Saison, in Philadelphia.

Capitals schlugen die Golden Knights

Die Washington Capitals feierten bei der Neuauflage der jüngsten Stanley-Cup-Finalserie einen klaren Heimsieg. Der Titelverteidiger besiegte die Vegas Golden Knights 5:2 (1:0, 1:1, 3:1).

Washingtons Superstar Alexander Owetschkin erzielt zwei Tore (31. Minute/51.). Mit seinen Karriere-Treffern Nummer 610 und 611 überholte der 33-jährige Russe den Kanadier Bobby Hull (610) in der ewigen Bestenliste der NHL und belegt aktuell den alleinigen 17. Platz. Sein Landsmann Evgeny Kuznetsov verbuchte ein Tor (20.) und drei Torvorlagen beim Heimerfolg seines Teams.

Capitals-Schlussmann Braden Holtby stoppte 29 von 31 Schüssen auf seinen Kasten. Für Washington war es der zweite Sieg im dritten Saisonspiel. Die Golden Knights haben nach vier Spielen einen Sieg und drei Niederlagen auf dem Konto.