Michael Raffl (re.) konnte endlich wieder scoren. 

© Deleted - 3942578

Sport Wintersport
11/22/2019

NHL: Raffl steuerte Assist zum Flyers-Sieg bei, Grabner fehlte

Michael Raffl schrieb nach neun Spielen wieder an. Michael Grabner ist immer noch leicht angeschlagen.

Die Philadelphia Flyers haben am Donnerstag in der NHL nach 0:2-Rückstand noch einen 5:3-Auswärtserfolg gegen die Carolina Hurricanes geschafft. Michael Raffl steuerte die Vorlage zum Endstand bei, für den Villacher war es der erste Scorerpunkt nach neun Spielen. Matchwinner beim ersten Flyers-Erfolg nach vier Niederlagen war Claude Giroux mit je zwei Toren und Assists.

Der leicht angeschlagene Michael Grabner kam für die Arizona Coyotes nicht zum Einsatz. Seine Kollegen unterlagen Toronto vor Heimpublikum 1:3, womit Maple-Leafs-Neo-Coach Sheldon Keefe einen gelungenen Einstand feierte.

NHL-Ergebnisse vom Donnerstag:

Carolina Hurricanes - Philadelphia Flyers 3:5
Arizona Coyotes - Toronto Maple Leafs 1:3
Vegas Golden Knights - San Jose Sharks 1:2 n.V.
Dallas Stars - Winnipeg Jets 5:3
Los Angeles Kings - Edmonton Oilers 5:1
Florida Panthers - Anaheim Ducks 5:4 n.V.
Columbus Blue Jackets - Detroit Red Wings 5:4
Nashville Predators - Vancouver Canucks 3:6
Minnesota Wild - Colorado Avalanche 3:2
Chicago Blackhawks - Tampa Bay Lightning 2:4
New York Islanders - Pittsburgh Penguins 4:3 n.V.
Boston Bruins - Buffalo Sabres 3:2
St. Louis Blues - Calgary Flames 5:0

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.