SKI-FRA-ALPINE-WORLD-MEN-SLALOM

© APA/AFP/JEFF PACHOUD / JEFF PACHOUD

Sport Wintersport
12/16/2019

Nach Absage in Val d'Isere: Hinterstoder übernimmt RTL

Das Rennwochenende in Oberösterreich wird nun eine Kombination, einen Super-G und den RTL umfassen.

Alexis Pinturault wird's freuen: Hinterstoder ist am 1. März 2020 Ausrichter des am vergangenen Wochenende abgesagten Riesenslaloms von Val d'Isere. Am 26. und am 28. Februar 2016 hat der Franzose bereits in Oberösterreichs Weltcup-Ort zwei Riesenslaloms gewonnen, nun wird am 28. Februar kombiniert, am 29. folgt ein Super-G und tags darauf eine weitere Prüfung.

Der Österreichische Skiverband wies in einer Aussendung darauf hin, dass in kürzester Zeit die ORF-Übertragung sowie mit dem Organisationskomitee Hinterstoder und dem Land Oberösterreich auch die nötige Finanzierung sichergestellt worden sei. In Hinterstoder wird der drittletzte von nun wieder neun Saison-Riesentorläufen der Herren austragen. Danach folgen noch jene zwei bzw. drei Wochen danach in Kranjska Gora sowie beim Weltcup-Finale in Cortina d'Ampezzo.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.