US-ECONOMY-BUSINESS-UNDERARMOUR

© APA/AFP/OLIVIER DOULIERY / OLIVIER DOULIERY

Sport Wintersport
07/10/2022

Mutter an ALS erkrankt: Ex-Skistar Vonn mit emotionaler Botschaft

Die Mutter der vierfachen Gesamtweltcup-Siegerin ist seit einem Jahr schwer erkrankt: "Es gibt gute und schlechte Tage."

Lindsey Vonn zeigt sich auf Social Media meist von ihrer besten und starken Seite. Die US-Amerikanerin zeigt sich beim Training, beim Skifahren in Island oder bei Events. In einem aktuellen Posting gibt sich der Ex-Skistar jedoch deutlich persönlicher und emotionaler.

Der Grund: Ihre Mutter, Linda Krohn. "Es ist ein Jahr her, dass bei meiner Mutter ALS diagnostiziert wurde", schreibt Vonn. ALS (Anmerkung: ALS - oder auch Amyotrophe Lateralsklerose - f√ľhrt zu zerst√∂rten Nerven und fortschreitender Muskell√§hmung). Krohn sei f√ľr sie seit ihrer Geburt "ein Bild der St√§rke und Widerstandsf√§higkeit gewesen."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir w√ľrden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierf√ľr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Bewusstsein f√ľr ALS sch√§rfen

In Vonns Karriere habe ihre Mutter ihr immer wieder den Willen gegeben "weiterzuk√§mpfen, wenn ich eine Verletzung oder ein Hindernis beim Skifahren und im Leben hatte." Das w√ľrde sie nach wie vor ausstrahlen, auch, wenn es " gute und schlechte Tage" gebe: "Aber jeder Tag, den wir mit ihr verbringen, ist ein gro√üartiger Tag."

Die Familie habe die Krankheit bislang f√ľr sich behalten. Jeder sei damit auf seine Weise umgegangen. Nun wolle die Mutter aber "wie es f√ľr sie typisch ist, ihren Kampf zeigen, um anderen zu helfen", so die 37-J√§hrige. Deshalb will Vonn "mein Bestes tun, um sie zu ehren und das Bewusstsein f√ľr ALS zu sch√§rfen." Und sie schlie√üt damit: "Wir lieben dich Mama, und wir feiern dich jeden Tag."

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare