FIS Nordic Combined World Cup in Klingenthal

© EPA / CLEMENS BILAN

Sport Wintersport
03/21/2021

Kombination: Seidl nach Klingenthal-Springen 6. vor Lamparter

Die beiden ÖSV-Athleten haben gute Chancen auf eine Spitzenplatzierung beim Weltcup-Finale.

Mario Seidl liegt nach dem Sprung beim Weltcup-Finale der Nordischen Kombinierer in Klingenthal auf dem sechsten Zwischenrang, unmittelbar vor Doppel-Weltmeister Johannes Lamparter. Seidl weist am Sonntag auf Leader Royta Yamamota 43 bzw. auf den nur sieben Sekunden hinter dem Japaner liegenden Topfavoriten Jarl Magnus Riiber (NOR) 36 Sekunden Rückstand auf.

Lamparter, der am Samstag Dritter war, geht sechs Sekunden nach Seidl um 14.45 Uhr in die Loipe.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.