Mario Seidl verpasste den dritten Platz um einen Wimpernschlag. 

© REUTERS / LEHTIKUVA

Sport Wintersport
01/06/2019

Kombination: Seidl in Otepää hauchdünn am Podest vorbei

Dem 26-Jährigen fehlen nach dem Langlauf 0,4 Sekunden auf den Dritten Akito Watabe.

Mario Seidl hat am Sonntag beim Weltcup der Nordischen Kombinierer in Otepää (Estland) Rang fünf belegt. Auf den norwegischen Sieger Jarl Magnus Riiber fehlten dem Salzburger nach einem Sprung von der Normalschanze und einem 10-Kilometer-Langlauf 44 Sekunden.

Franz-Josef Rehrl landete 50,3 Sekunden hinter Riiber, der seinen sechsten Saisonsieg feierte, an der siebenten Stelle.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.