CROSS-COUNTRY-WORLD-MEN

© APA/AFP/Lehtikuva/MARKKU ULANDER / MARKKU ULANDER

Sport Wintersport
02/29/2020

Kombination: ÖSV-Duos verpassen im Lahti-Teamsprint das Podest

Lukas Klapfer und Martin Fritz werden Fünfte, Philipp Orter und Thomas Jöbstl landen direkt dahinter.

Die österreichischen Kombinierer haben beim Weltcup-Teamsprint in Lahti die Podestplätze verpasst. Die Steirer Lukas Klapfer/Martin Fritz klassierten sich am Samstag an der fünften Stelle, das Kärntner Duo Philipp Orter/Thomas Jöbstl kam auf Rang sechs. ÖSV-Topmann Franz-Josef Rehrl fehlt in Finnland wegen eine Rippenverletzung.

Den Sieg sicherten sich die norwegischen Favoriten Jörgen Graabak/Jarl Magnus Riiber überlegen vor den Deutschen Terence Weber/Manuel Faißt und Johannes Rydzek/Vinzenz Geiger. Am Sonntag folgt am WM-Schauplatz von 2017 ein Einzelbewerb.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.