Pechvögel: Miriam Ziegler und Severin Kiefer müssen passen

© APA/AFP/DIMITAR DILKOFF

Sport Wintersport
01/11/2022

Keine Eiskunstlauf-EM für Miriam Ziegler und Severin Kiefer

Ein Trainingssturz in Tallinn zwingt Severin Kiefer zur Absage. Nun hat die Olympia-Vorbereitung Priorität.

Im ersten Training war die Eiskunstlauf-EM in Tallinn für die Paarläufer Miriam Ziegler und Severin Kiefer auch schon wieder zu Ende: Der Salzburger stürzte, stützte sich mit der linken Hand ab - und klagte danach über große Schmerzen. "Wir konnten nur einige Elemente üben, dann musste Severin wegen der Schmerzen aufhören", berichtete die Burgenländerin Ziegler. Untersuchungen ergaben, dass nichts gebrochen ist, ein zweiter Trainingsversuch wurde dennoch abgebrochen.

Am Dienstag reiste Severin Kiefer zurück nach Österreich, um sich weiteren Untersuchungen zu stellen. "Für die Olympischen Spiele sollte die Verletzung keine Probleme bringen", hofft das Duo.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.