© APA/AFP/GETTY IMAGES/DILIP VISHWANAT

Sport Wintersport
07/04/2020

Kärntner Eishockey-Legende mit 61 Jahren verstorben

Er absolvierte 401 Spiele für den KAC und vertrat Österreich bei den Olympischen Spielen.

von Florian Plavec

Der langjährige KAC-Torhüter Robert Mack ist tot. Der 61-Jährige sei am Samstag nach schwerer Krankheit in Wien gestorben, wie der Eishockey-Rekordmeister aus Klagenfurt bekanntgab. Mit Mack als Schlussmann holte der KAC in den 1980er-Jahren sieben Meistertitel. Von 1977 bis 1991 bestritt der gebürtige Völkermarkter 401 Spiele in der höchsten österreichischen Spielklasse für die Rotjacken.

Im Nationalteam brachte er es auf 83 Länderspiele, sechs WM-Teilnahmen und ein Olympia-Turnier 1988 in Calgary.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.