Sport | Wintersport
17.04.2017

Haudum schießt Österreich zum Sieg gegen Italien

Vor dem Start in die B-WM am Samstag holte sich das Team von Roger Bader Selbstvertrauen.

Nach dem 2:0 am Ostersonntag in Neumarkt gewann Österreich auch das zweite Spiel gegen Italien. Am Montag siegten die Österreicher gegen das A-WM-Team mit 6:5 nach der Verlängerung.

Das Team von Roger Bader spielte vor allem im ersten Drittel stark, führte 2:1 und 3:2. Doch dann schlichen sich Fehler im Defensivverhalten ein und die Italiener führten mit 4:3, bevor in der zweiten Drittelpause Wiens Meistertormann David Kickert für KAC-Keeper Madlener kam. Raffl egalisierte drei Minuten vor dem Schluss die erneute Führung der Italiener. Und in der Verlängerung schloss der erste 19-jährige Schweden-Legionär Lukas Haudum eine Einzelleitung mit einem platzierten Schuss ins Kreuzeck zum 6:5 ab. Interessantes Detail: Kickert hat zuletzt am 2. Februar ein Spiel verloren.

Die Österreicher haben zwei Tage frei, am Samstag beginnt gegen Kasachstan die B-WM in Kiew. Kapitän Raffl ist zuversichtlich: "Wir sehen uns nicht als Underdog. Wir fahren dorthin, um zu gewinnen." Der Salzburg-Sürmer betont die positive Rolle des Trainerteams um Roger Bader: "Es werden nur Spieler einberufen, die bereit sind, alles für dieses Team zu geben."

Direkt nach dem Spiel traf Bader auch die Entscheidung, wer nicht mit nach Kiew fahren wird. Stefan Bacher, Florian Baltram, Mario Huber und Michael Schiechl werden die Reise nach Kiew nicht antreten. Aller Voraussicht nach, sollten die Ärzte am Dienstagabend grünes Licht geben, wird Manuel Ganahl am Mittwoch zum Team stoßen.

Test in Innsbruck

Österreich - Italien 6:5 n.V. (2:1,2:3,1:1/1:0).
Tore:
Viveiros (14., 30.), Hundertpfund (18.), Lebler (40./PP), T. Raffl (57.), Haudum (63.) bzw. Gander (16., 44.), Morini (24.), Insam (35./PP, 37.)
Österreich: Madlener, Kickert - Schumnig, Strong; Heinrich, Schlacher; Viveiros, S. Ulmer; Kirchschläger, Bacher - Woger, Hundertpfund, Spannring; Hofer, Rauchenwald, T. Raffl; M. Ulmer, Haudum, Lebler; Huber, Schiechl, Baltram.

Österreichs Kader für die WM der Division 1A (B-WM) von 22. bis 28. April in Kiew:
Tor: David Kickert (Vienna Capitals), David Madlener (KAC), Bernhard Starkbaum ( Salzburg)
Verteidigung: Christoph Duller (KAC), Dominique Heinrich (Salzburg), Erik Kirchschläger (Linz), Alexander Pallestrang (Salzburg), Markus Schlacher (VSV), Martin Schumnig (KAC), Steven Strong (KAC), Stefan Ulmer (Lugano/SUI), Layne Viveiros (Salzburg)
Angriff: Marco Brucker (KAC), Manuel Ganahl (KAC), Lukas Haudum (Malmö Redhawks/SWE), Fabio Hofer (Linz), Thomas Hundertpfund (KAC), Konstantin Komarek (Malmö Redhawks/SWE), Brian Lebler (Linz), Patrick Obrist (Kloten/SUI), Thomas Raffl (Salzburg), Alexander Rauchenwald (Salzburg), Patrick Spannring (Linz), Martin Ulmer (Olten/SUI), Daniel Woger (Graz)