Alpine Skiing - FIS Alpine World Ski Championships - Opening ceremony

© REUTERS / LEONHARD FOEGER

Sport Wintersport
11/23/2019

Nach 22 jahren: FIS-Präsident Kasper tritt im Mai 2020 zurück

Der Schweizer führte die FIS 22 Jahre. Seine Nachfolge wird im Mai 2020 geregelt.

Gian Franco Kasper wird die Geschicke des Internationalen Skiverbandes nur noch bis im Mai 2020 leiten. Der 75-jährige Schweizer gab am Samstag auf der FIS-Vorstandssitzung auf der Bodenseeinsel Mainau seinen vorzeitigen Rücktritt als Präsident bekannt.

Kasper hatte sich die Option, nach der Hälfte seiner letzten Amtszeit zurückzutreten, schon bei seiner Wahl am Kongress im Mai 2018 in Griechenland offen gelassen. Der Graubündner hatte am 22. Mai 1998 in Prag die Nachfolge des Berner Langzeit-Präsidenten Marc Hodler angetreten. Zuvor war Kasper seit 1975 FIS-Generalsekretär gewesen. Seine Nachfolge wird am 52. FIS-Kongress in Pattaya (Thailand) vom 17. bis 23. Mai 2020 geregelt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.