Die Weißrussen jubelten gegen Schweden.

© APA/AFP/GINTS IVUSKANS

Sport Wintersport
05/23/2021

Eishockey-WM: Überraschende Niederlagen von Schweden und Finnland

Der elffache Champion Schweden unterlag Belarus mit 0:1, Titelverteidiger Finnland verlor gegen Kasachstan.

Finnland und Schweden haben in den Gruppenspielen der Eishockey-WM überraschende Niederlagen gegen klare Außenseiter hinnehmen müssen. Der elffache Champion Schweden unterlag am Sonntag mit 0:1 (0:0, 0:0, 0:1) gegen Aufsteiger Belarus und patzte damit auch im zweiten Spiel in Riga. Die junge schwedische Auswahl hatte zuvor unerwartet mit 3:4 gegen Dänemark den Kürzeren gezogen und steht damit noch ohne Punkt in der Gruppe A da.

Titelverteidiger Finnland musste sich in Gruppe B mit 1:2 (0:0,1:1,0:0) nach Penaltyschießen gegen Kasachstan geschlagen geben. Die Kasachen, die erstmals seit 2016 wieder bei der A-WM dabei sind, hatten schon am Samstag gegen Gastgeber Lettland etwas unerwartet mit 3:2 nach Penaltyschießen gewonnen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.