Thomas Vanek zeigte mit zwei Treffern auf, zum Sieg reichte es dennoch nicht.

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Mike Carlson

Eishockey
10/14/2016

Vanek und Grabner trafen zum NHL-Saisonauftakt

Die Red Wings verlieren trotz zweier Tore von Thomas Vanek. Michael Grabners Rangers gewinnen daheim.

Die zwei österreicherischen Stürmer Michael Grabner und Thomas Vanek haben am Donnerstag beim Saisonauftakt ihrer NHL-Teams jeweils getroffen. Doch nur Grabner durfte nach seinem Treffer zum 1:0 der Rangers im New-York-Derby gegen die Islanders auch am Ende über den 5:3-Sieg jubeln. Thomas Vanek scorte gleich zweifach für Detroit, die Red Wings unterlagen dennoch bei Tampa Bay 4:6.

Der im Juli zu den Rangers gewechselte Grabner drückte in der 14. MInute einen von Keeper Jaroslav Halak geblockten Schuss mühelos zum 1:0 gegen seinen Ex-Klub ein. Die Rangers gaben zwar eine 2:0-Führung aus der Hand, mit drei Treffern im Schlussabschnitt zum 5:2 gelang ihnen aber die Vorentscheidung.

Vielversprechendes Vanek-Debüt

Vanek hatte nach seinem Einsatz beim World Cup nur wenig mit seinem neuen Team trainiert und nur ein Testspiel bestritten. Dennoch gelang dem 32-Jährigen ein Auftakt nach Maß. In der vergangenen Saison bei Minnesota nach nur 18 Treffern enttäuscht, begann das Engagement bei Detroit für ihn persönlich vielversprechend.

Vanek scorte gegen Lightning im Powerplay zum 1:0 (4.) und legte in der 9. Minute den zweiten Treffer nach. "Er weiß, wie man trifft, er weiß, wo man sein muss, das haben wir heute gesehen", lobte Detroit-Kapitän Henrik Zetterberg den neuen Flügelstürmer.

Doch sein Team gab in der Folge sogar eine 3:1-Führung aus der Hand. Die Gastgeber glichen kurz nach Beginn des Schlussdrittels aus und zogen mit zwei Toren in Überzahl auf 5:3 davon. Den Anschlusstreffer beantwortete Valtteri Filppula 81 Sekunden vor dem Ende mit dem vorentscheidenden 6:4 für Tampa Bay.

NHL-Ergebnisse vom Donnerstag:

Tampa Bay Lightning - Detroit Red Wings (mit Vanek/2 Tore) 6:4
New York Rangers (mit Grabner/1 Tor) - New York Islanders 5:3
St. Louis Blues - Minnesota Wild 3:2
Florida Panthers - New Jersey Devils 2:1 n.V.
Buffalo Sabres - Montreal Canadiens 1:4
Winnipeg Jets - Carolina Hurricanes 5:4 n.V.
Columbus Blue Jackets - Boston Bruins 3:6
Pittsburgh Penguins - Washington Capitals 3:2 n.P.
Dallas Stars - Anaheim Ducks 4:2

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.