Thomas Raffl (li.) ragte bei den Salzburgern heraus.

© APA/EXPA/JFK

Eishockey
10/13/2016

Salzburg besiegt Dornbirn dank Raffls Doppelpack

Die Salzburger stehen somit zumindest für 24 Stunden an der EBEL-Spitze.

Zwei Treffer von Thomas Raffl (8., 53.) genügten Red Bull Salzburg am Donnerstag zu einem wenig spektakulären Erfolg über den Nachzügler Dornbirner EC. Zwei Tage zuvor beim 3:3 in Bern in der Champions Hockey League stark auftretend, war der Meister gegen die Vorarlberger zwar überlegen (34:19 Schüsse), die Chancenauswertung ließ aber zu wünschen übrig.

Die "Bullen" übernahmen nach dem dritten Erfolg in Serie zumindest für 24 Stunden die Führung in der Erste Bank Eishockey Liga vor den punktgleichen Vienna Capitals (je 19). Die Wiener empfangen am Freitagabend Nachzügler Fehervar. Die drittplatzierten Black Wings Linz (17 Punkte) gastieren in Znojmo.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.