Philipp Lukas verpasst den Rest der Saison.

© /BWL/Eisenbauer

Eishockey
03/02/2016

Saisonende für Linz-Kapitän Lukas nach Rippenbruch

Der 36-jährige Stürmer zog sich im Auswärtsspiel in Bozen die Verletzung zu.

Die Black Wings Linz müssen für den Rest der Saison in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) auf ihren Kapitän Philipp Lukas verzichten. Der 36-jährige Stürmer zog sich am Dienstag im Auswärtsspiel in Bozen (4:5 n.V.) einen Rippenbruch zu. Das gaben die Linzer nach einer am Mittwoch durchgeführten Untersuchung bekannt.

Lukas hat in der laufenden EBEL-Saison in 53 Einsätzen drei Tore und elf Assists erzielt. Die Black Wings führen in ihrer "best of seven"-Viertelfinalserie gegen den HCB Südtirol mit 2:1. Das nächste Spiel steht am Freitag (19.15 Uhr) in Linz auf dem Programm.

Thomas Raffl ÖEHV-Spieler des Jahres

Derweil wurde Kanada-Legionär Thomas Raffl knapp vor seinem jüngeren Bruder Michael zu Österreichs Eishockeyspieler des Jahres 2015 gewählt. Der 29-jährige Stürmer wurde von Vereinen, Trainern und Medienvertretern für seine gute Vorsaison bei Meister Salzburg und starke Auftritte bei der WM in Tschechien belohnt, die ihm ein Engagement in Nordamerika eingebracht haben.

"Es ehrt mich sehr, dass ich so eine Auszeichnung bekomme. Das war einfach ein Jahr, in dem es nach all der vielen und intensiven Arbeit einfach an der Zeit war, davon zu profitieren", sagte der erstmalige Wahlsieger aus Kärnten im Gespräch mit dem österreichischen Eishockeyverbands-Fachmagazin "Powerplay", das die Abstimmung abgewickelt hat.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.