Sport | Wintersport
26.06.2018

Eishockey: Rangers denken an, Grabner zurückzuholen

Der rechte Flügel spielte schon von Juli 2016 bis Februar 2018 bei den New York Rangers.

Der Villacher Eishockey-Profi Michael Grabner könnte als "Free Agent" in der NHL erneut bei den New York Rangers landen. Laut Medienberichten aus den USA plane Jeff Gorton, der General Manager der Rangers, ehemalige Stürmer wie Grabner und Rick Nash sowie Verteidiger Nick Holden zu kontaktieren. Es brauche noch einige "Charakterspieler" im Kader, um die Jungen zu führen.

"Wir werden mit diesen Spielern sprechen und schauen, wo sie sind und was ihre Interessen sind", verriet Gorton. Der 30-jährige Grabner war im Februar zu den New Jersey Devils abgegeben worden. Sein Vertrag läuft bis zum 1. Juli, ab dann kann er als "Free Agent" bei dem Club unterschreiben, der ihm am meisten bietet.