© DIENER / Kuess

Sport Wintersport
08/31/2019

Eishockey: KAC gewann auch zweites CHL-Spiel

Gegen den norwegischen Klub Frisk Asker gab es einen klaren 3:0-Heimsieg.

Der KAC hat einen perfekten Start in die Champions Hockey League hingelegt. Zwei Tage nach dem Erfolg über Finnlands Vizemeister Tappara Tampere gewann Österreichs Eishockey-Meister am Samstag in Gruppe A auch gegen den norwegischen Meister Frisk Asker mit 3:0 (2:0,0:0,1:0).

Manuel Ganahl brachte die Klagenfurter in Führung (8.), Matt Neal erhöhte im Zwei-Mann-Überzahlspiel auf 2:0 (15.). Im Finish machte Neal mit seinem zweiten Treffer wieder im Powerplay alles klar (59.). Damit hat der KAC bisher alle Spiele (vier Vorbereitungspartien, zwei in der CHL) gewonnen.

Anfang September geht es für die Kärntner nach Skandinavien zu den Retourspielen gegen Tampere (6.9.) und Frisk Asker (8.9.), ehe am 9. und 15. Oktober der EHC Biel mit den beiden österreichischen Teamspielern Stefan Ulmer und Peter Schneider wartet. Biel besiegte am Samstag zu Hause Tampere durch ein spätes Powerplay-Tor mit 1:0 und hält ebenfalls bei sechs Punkten.