Die Boston Bruins (li. Zdeno Chara) schlugen gegen Toronto (John Tavares) zurück. 

© APA/AFP/GETTY IMAGES/Claus Andersen / Claus Andersen

Sport Wintersport
04/18/2019

Boston und Dallas stellen im NHL-Play-off auf 2:2

Colorado Avalanche erhöht indes durch einen 3:2-Heimsieg gegen Favorit Calgary Flames auf 3:1 in der Serie.

Die Play-off-Erstrundenduelle der National Hockey League von den Boston Bruins mit den Toronto Maple Leafs sowie den Dallas Stars mit den Nashville Predators sind wieder ausgeglichen. Die Bruins stellten am Mittwoch mit einem 6:4-Auswärtserfolg wie die Stars mit einem 5:1-Heimsieg auf 2:2.

Colorado Avalanche erhöhte indes nach Zweitore-Rückstand durch ein Heim-3:2 in der "Overtime" gegen die Calgary Flames auf 3:1. Mit einem weiteren Sieg am Freitag in Calgary kann Colorado die "Best-of-seven"-Serie gegen das im Grunddurchgang noch beste Team der Western Conference für sich entscheiden.

Play-off, 1. Runde (best of seven):

Eastern Conference:

Toronto Maple Leafs - Boston Bruins 4:6 - Stand in der Serie: 2:2

Western Conference:

Dallas Stars - Nashville Predators 5:1 - Stand 2:2

Colorado Avalanche - Calgary Flames 3:2 n.V. - Stand 3:1

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.