Einzel-Parallelbewerb bei Ski-WM 2021 erstmals im Programm

© Bild: REUTERS / RUBEN SPRICH

Die Alpin-Stars werden 2021 zum ersten Mal um Einzel-Edelmetall im Parallelbewerb fahren.

Bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Cortina d'Ampezzo 2021 wird erstmals auch in einem Parallel-Rennen um Einzelmedaillen gefahren. Dies gab der Internationale Ski-Verband (FIS) anlässlich des Kongresses Costa Navarino bekannt. Im Weltcup kommt das kurzweilige Format bereits seit mehreren Jahren zum Einsatz.

Die Einführung des Parallel-Bewerbs dürfte das Ende der alpinen Kombination im WM-Programm nach sich ziehen. Die Pläne der FIS sehen vor, dass die Kombination ab spätestens 2020/21 aus den Rennkalendern verschwindet.

( Agenturen , kai ) Erstellt am 19.05.2018