Ski Jumping World Cup in Engelberg

© EPA / GIAN EHRENZELLER

Sport Wintersport
12/18/2021

Die Österreicher sprangen am Podest vorbei

Jan Hörl wurde in Engelberg Fünfter, Stefan Kraft Neunter. Den Sieg holte sich der Deutsche Geiger.

Im vorletzten Weltcupbewerb vor der Vierschanzentournee sind Österreichs Skispringer in Engelberg/Schweiz ohne Podestrang geblieben. Mit Jan Hörl als Fünftem und Stefan Kraft als Neuntem waren die Sieger der vergangenen beiden Wochen von Wisla bzw. Klingenthal die ÖSV-Besten.

Hörl fehlten auf den deutschen Sieger Karl Geiger 16,6 Punkte, Kraft lag weitere 9,8 Zähler dahinter. Die restlichen Podestplätze gingen an Ryoyu Kobayashi (JPN) und Timi Zajc (SLO).

Hörl (136,0/134,0) und Kraft (133,0/131,0) verloren in beiden Durchgängen etwas an Terrain an die Spitzenleute des Tages. Der zweite Engelberg-Bewerb ist für Sonntag (16.00 Uhr, live ORF 1) angesetzt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.