The Ski Jumping World Cup in Klingenthal

© EPA / Grzegorz Momot

Sport Wintersport
02/07/2021

Déjà-vu in Klingenthal: Granerud siegt erneut, ÖSV weit zurück

Jan Hörl wurde als bester Österreicher Elfter. Der Norweger Granerud jubelte über Saisonsieg Nummer zehn.

Österreichs Weltcup-Skispringer sind am Sonntag auch im zweiten Klingenthal-Bewerb ohne Top-Ten-Platz geblieben. War Philipp Aschenwald am Vortag als ÖSV-Bester 16. gewesen, wurde Jan Hörl diesmal Elfter. Dem Salzburger fehlten 24,9 Punkte auf Sieger Halvor Egner Granderud. Der Norweger doppelte nach seinem Vortages-Erfolg mit seinem zehnten Saisonsieg nach, gewann 0,7 Zähler vor dem Slowenen Bor Pavlovic und 2,8 Punkte vor dem deutschen Halbzeit-Leader Markus Eisenbichler.

Der Tiroler Aschenwald wurde diesmal 15., und zwar unmittelbar vor dem Salzburger Stefan Kraft. Weltcup-Punkte gab es auch für Manuel Fettner (24.) und Daniel Huber (27.). Michael Hayböck (32.) und Thomas Lackner (34.) hatten die Qualifikation für den zweiten Durchgang verpasst.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.