┬ę EPA/VASSIL DONEV

Sport Wintersport
09/16/2021

Horror-Sturz vor dem Saisonstart: Drama um Ski-Ass Merryweather

Die Speed-Spezialistin Alice Merryweather verletzte sich bei einem blutigen Trainings-Unfall in der Schweiz schwer.

Alice Merryweather kann einem wirklich leid tun. Die 24-j├Ąhrige US-Amerikanerin musste bereits die letzte Weltcup-Saison wegen einer Essst├Ârung auslassen, nun warten auf Merryweather erneut schwere Monate. Wie die Speed-Spezialistin ihre Fans am Wochenende wissen lie├č, verletzte sie sich beim Training in der Schweiz schwer. 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir w├╝rden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Das Ski-Ass st├╝rzte in Saas-Fee (Schweiz) und zog sich einen Bruch des Schien- und Wadenbeins zu. "Ich bin hier bereits erfolgreich am Bein operiert worden, und man k├╝mmert sich bestens um mich", schrieb Merryweather. Die 24-J├Ąhrige postete dazu Bilder aus dem Krankenhaus (Achtung: Nichts f├╝r schwache Nerven).

Merryweather fuhr bislang zu zwei Top-Ten-Ergebnissen im Ski-Weltcup, 2017 gewann sie Gold bei der Juniorenweltmeisterschaft. Das US-Skiteam w├╝nscht der Speed-Spezialistin jedenfalls alles Gute: "Deine St├Ąrke ist nicht von dieser Welt." Und auch von Ski-Kolleginnen und Rivalinnen gab es Genesungsw├╝nsche.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir w├╝rden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierf├╝r keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und ├╝berall top-informiert

Uneingeschr├Ąnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare