Sport | Wintersport
07.09.2018

Biathlon-Legende Björndalen feiert auf Schalke Abschied

Der 44-jährige Ausnahmeathlet tritt am 29. Dezember im Mixed-Bewerb mit Ehefrau Darja Domratschewa an.

Der ehemalige Ausnahme-Biathlet Ole Einar Björndalen will bei der World Team Challenge in Gelsenkirchen den sportlichen Abschied von seiner aktiven Laufbahn feiern. Wie der Veranstalter am Freitag mitteilte, soll der 44-jährige Norweger am 29. Dezember bei der Showveranstaltung im Stadion des Fußball-Bundesligisten Schalke 04 zum letzten Mal in die Loipe gehen.

Björndalen startet in dem Mixed-Wettbewerb an der Seite seiner Ehefrau Darja Domratschewa. Die 32-jährige Weißrussin hatte im vergangenen Juni den Rücktritt vom aktiven Leistungssport erklärt. Wohnsitz der beiden und ihrer Tochter ist Obertilliach in Osttirol.

Björndalen beendete seine Laufbahn nach dem zurückliegenden Winter aus gesundheitlichen Gründen. Der Norweger gewann im Verlauf seiner einzigartigen Karriere 94 Weltcups im Biathlon und einen im Langlauf, 20 WM-Titel und acht Olympia-Goldmedaillen. Beim seit 2002 ausgetragenen Biathlon auf Schalke ist er Rekordchampion. Björndalen gewann den Wettbewerb von 2003 und 2006, also vier Mal - und zwar an der Seite von verschiedenen Partnerinnen.