Martin Fourcade beendete die Siegesserie des Norwegers Bö.

© APA/AFP/FRANCK FIFE

Biathlon
12/17/2017

Heimsieg für Fourcade im Massenstart - Eder Zwölfter

Simon Eder vergibt einen Spitzenplatz am Schießstand.

Biathlon-Star Martin Fourcade hat am Sonntag im ersten Massenstart-Bewerb der Weltcup-Saison einen Heimsieg gefeiert. Der 29-jährige Franzose setzte sich in Le Grand-Bornand vor dem Norweger Johannes Thingnes Bö, der zuletzt vier Rennen in Serie gewonnen hatte, und dem Deutschen Erik Lesser durch.

Simon Eder vergab einen möglichen Spitzenplatz mit zwei Fehlern beim letzten Schießen. Der Salzburger landete nach 15 Kilometern mit insgesamt drei Strafrunden und 1:13,5 Minuten Rückstand auf Rang zwölf.

Österreichs Biathleten warten in dieser Saison damit weiterhin auf den ersten Einzel-Podestplatz. Julian Eberhard, zu Saisonstart stärkster ÖSV-Athlet, war in Frankreich wegen einer Verkühlung nicht am Start. Bei den Damen holte die Französin Justine Braisaz ihren ersten Weltcupsieg.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.