© AP / Kerstin Joensson

Sport | Wintersport
03/22/2019

Biathlet Mesotitsch hängt das Gewehr an den Nagel

Bei insgesamt zwölf Weltmeisterschaften war der 42-Jährige mit von der Partie, dazu holte er zwei Olympia-Medaillen.

Der mittlerweile 42-jährige Biathlet Daniel Mesotitsch wird bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften am Wochenende in Obertilliach seine Karriere beenden, auf dem Programm stehen die Rennen im Sprint und der Verfolgung (jeweils 9.30 Uhr). Der Kärntner gewann in seiner Karriere drei Weltcupbewerbe sowie mehrere Staffelmedaillen bei Großereignissen.

Bei Olympischen Spielen holte Mesotitsch mit der Staffel Silber bzw. Bronze bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver bzw. 2014 in Sotschi, bei Weltmeisterschaften jeweils die Bronzemedaillen 2005 und 2017 in Hochfilzen sowie Silber bei der WM 2009 in Pyeongchang. Er nahm an zwölf Weltmeisterschaften teil.