Die Super-G-Kugel hat Lara Gut-Behrami schon, zwei weitere könnten folgen

© APA/AFP/MIGUEL MEDINA

Sport Wintersport
03/15/2021

Alpines Weltcup-Finale: 5 Tage, 9 Rennen und 7 freie Kugeln

Hochspannung in der Lenzerheide, das Wetter könnte allerdings auch noch für einige Überraschungen sorgen

Es ist schon länger her, dass ein Weltcup-Finale noch so viele offene Entscheidungen mit sich brachte wie jenes, das in dieser Woche in der schweizerischen Lenzerheide ausgetragen wird. Erst drei kleine Kristallkugeln sind bislang vergeben: bei den Damen jene für Riesenslalom (an die Italienerin Marta Bassino) und Super-G (an die Schweizerin Lara Gut-Behrami), bei den Herren jene im Slalom (an Marco Schwarz).

Bereits in den Abfahrten, die trotz schwieriger Wetterprognosen am Mittwoch stattfinden sollen, geht es rund. Bei den Herren liefern einander Beat Feuz (SUI) und Matthias Mayer ein Duell, bei den Damen ist es ein Dreikampf mit Sofia Goggia (ITA), Corinne Suter (SUI) und Lara Gut-Behrami. Die für Montag geplanten ersten Trainings sind bereits abgesagt, die zweiten am Dienstag mit Fragezeichen versehen. Das könnte Folgen haben: Ohne Training keine Abfahrt, und Verschiebungen sind beim Finale nicht erlaubt.

Am Donnerstag folgen die Super-Gs, hier steht das Duell zwischen Vincent Kriechmayr und Marco Odermatt im Mittelpunkt. Und der 23-jährige Schweizer ist es auch, der diese Woche in Graubünden zu seiner machen könnte. Nach dem Ausscheiden von Alexis Pinturault im Slalom von Kranjska Gora wird wohl das direkte Duell in Super-G und Riesenslalom über den Gesamtweltcup entscheiden, in beiden Disziplinen hatte Odermatt zuletzt deutlich die Nase vorn.

Dem Teambewerb am Freitag folgt ein Samstag mit Dreikämpfen: Petra Vlhova, Katharina Liensberger und Mikaela Shiffrin im Slalom sowie Marco Odermatt, Alexis Pinturault und Filip Zubcic im Riesenslalom.

Im Slalom am Sonntag tritt dann ein Großer ab: Jean-Baptiste Grange hört nach zwei WM-Titeln und 17 Jahren im Weltcup auf. Und bei den Damen wird wohl erst im letzten Rennen der Gesamtweltcup an Petra Vlhova oder Lara Gut-Behrami gehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.