© APA/AFP/GETTY IMAGES/TOM PENNINGTON

Sport Wintersport
10/04/2019

22-jährige Skicross-Fahrerin tödlich verunglückt

Die Junioren-Weltmeisterin von 2018 Mikayla Martin stürzte beim Training mit dem Mountainbike.

Die kanadische Weltcup-Skicrossfahrerin Mikayla Martin ist bei einem Trainings-Unfall mit dem Mountainbike tödlich verunglückt.

Die aktuelle Junioren-Weltmeisterin hatte im Vorjahr zwei Top-Ten-Plätze geschafft, darunter Rang sechs in Innichen. Damit qualifizierte sie sich auch für die FIS-WM im Februar, wo sie sich auf dem Weg ins kleine Finale verletzte und den Rest der Saison ausfiel.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.