© REUTERS

Sport
09/25/2012

Wilde Tour-de-France-Etappe

Tortour zum Jubiläum: Bei der 100. Auflage geht es zwei Mal nach Alpe d’Huez hinauf.

Das Hauptquartier der amerikanischen Anti-Doping-Behörde in Colorado Springs wurde in den letzten Monaten zu einem Hort der Sicherheit ausgebaut, und das mit gutem Grund: Wie Travis Tygart, der Chef der USADA, gegenüber der französischen Sporttageszeitung L’Equipe erklärte, sind drei Morddrohungen bei der Behörde eingegangen, seit sie die Dopingverfahren gegen den gefallenen Rad-Superstar Lance Armstrong, seinen früheren Teamchef und Weggefährten Johan Bruyneel und andere eröffnet hat. "Das FBI hat sich der Causa angenommen."

Der Belgier Bruyneel, derzeit Manager des Teams RadioShack-Nissan, wird sich in den nächsten Monaten einer Anhörung vor der USADA stellen. Das birgt Brisanz, denn Tygart erklärte, dass in diesem Verfahren auch Armstrong selbst vorgeladen werden könnte – und dann unter Eid aussagen müsste, "so wie alle anderen auch".

Tortour zum Jubiläum

Sicher ohne Lance Armstrong geht im kommenden Jahr die 100. Tour de France vonstatten. Bereits bekannt war, dass das Jubiläum der Grande Boucle mit drei Etappen auf Korsika eröffnet wird. Die französische Tageszeitung Dauphiné Libéré aber berichtete nun von einem wahren Monstrum von Etappe: Am 18. Juli soll nach dem Start in Gap zwei Mal der berüchtigte Anstieg nach Alpe d’Huez auf dem Fahrplan stehen, dazu nach der ersten Klettertour durch die 21 Kehren erstmals der Col de Sarenne überquert werden – dieser muss freilich erst noch durchgehend asphaltiert werden. Das Finale dieses Tages bildet der zweite Anstieg nach Alpe d’Huez.

Ob es wirklich so kommt? Man wird es spätestens am 24. Oktober erfahren, dann wird die Jubiläumsstrecke offiziell präsentiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.