Sport 20.01.2012

WADA entzog Anti-Dopinglabor in Rio Lizenz

Zwei Jahre vor der Fußball-WM und vier Jahre vor den Olympischen Spielen hat das Anti-Doping-Labor in Rio de Janeiro teilweise seine Lizenz verloren.

Die Welt-Anti-Doping-Agentur ( WADA) entzog dem Labor für zunächst sechs Monate die Berechtigung zur Isotopenanalyse mit dem Massenspektrometer, nachdem ein Test bei einem Beach-Volleyballer fälschlicherweise positiv ausgefallen war.

Das Labor in Rio ist das einzige in Brasilien, das bei WADA und IOC akkreditiert ist.

Erstellt am 20.01.2012